Kinder- und Jugendarbeit / Freizeiten

Freizeiten

Sommerfreizeit 2021

 

Freizeit für Jugendliche ab 13 Jahren im Jugendhaus mit eigenem Fußballplatz in Splügen auf 1473 m Höhe

von Freitag, dem 9. Juli 2021
bis Sonntag, den 25. Juli 2021

Im kommenden Jahr wollen wir uns nun endlich nicht mehr abbringen lassen von unserer Sommerfreizeit im einmalig schönen Ort Splügen - eines der ältesten Paßdörfer des Schweizer Kantons Graubünden an der Grenze zu Italien. 

Die Sommerfreizeit der Ev. Kirchengemeinde Rondorf hat eine lange Tradition, und wir liegen immer noch nicht im Trend der Zeit. Und doch wollen wir nach sechs Jahren wieder in das wunderbare Splügen fahren.

Die Freizeit ist gedacht für Jugendliche, die Sehnsucht haben nach einer Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und die sich von der überwältigenden Schönheit der Welt des Hochgebirges noch etwas sagen lassen für ihr eigenes Leben. Die Erfahrung einer außergewöhnlichen Freizeit mit Wanderungen auf eine Höhe von 3000 m ü.d.M. und Picknick an einem wunderschönen Bergsee, unvergesslichen Abendstunden und manch langen Nächten kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Wer schon einmal etwas von Johann Wolfgang von Goethes Italienreise gehört hat, der kommt an Splügen nicht vorbei. Schon in der Antike führte die alte Römerstraße über die Alpen, die via Spluga. Wir werden sehen, wo der Rhein seinen Ursprung nimmt und die Via Mala-Schlucht kennenlernen und dort selbst erleben, was eine Reise über die Alpen früher bedeutet hat. In Zillis können wir die weltweit einzige noch erhaltene romanische Kassettendecke in der Kirche St. Martin bewundern.

Die großzügige Anlage des Jugendhauses mit eigenem Fußballplatz, Liegewiesen und einer Terrasse mit einem unvergesslichen Blick auf die Alpen macht es möglich, daß Jugendliche verschiedenen Alters gemeinsam eine Freizeit verleben und sich gegenseitig bereichern. Umgeben von einer herrlichen Landschaft haben die Jugendlichen bisher immer schnell zu dem wichtigen Erlebnis einer Gemeinschaft gefunden.

Anmeldungen sollen bitte bei Pfarrer Roman Michelfelder (0 22 33) 92 21 64, abgegeben werden. Der Kostenbeitrag wird bei etwa 750,- Euro liegen: In diesem Kostenbeitrag sind dann auch alle Kosten enthalten (Eintrittsgelder, Fahrten, Getränke bei Ausflügen, Einkehr unterwegs usw.)! Wem das finanziell schwerfällt, möge sich gerne bei mir melden!

Roman Michelfelder